Ihr Facebook Konto hat keine E-Mail Adresse.
Bitte geben Sie eine ein, um Ihre Registrierung zu bestätigen.


Allgemeine Nutzungsbedingungen & rechtliche Hinweise

Vorwort

Lakooz ist eine Vereinfachte Aktiengesellschaft (SAS: Société par actions simplifiée) mit einen Kapital von 127 534 € und mit Hauptsitz in Frankreich: 35 rue de Rome 75008 Paris. Die Firma ist im Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer RCS 533 303 400 eingetragen. Sowie im Register des Orias als Bevollmächtigter für Bankoperationen und Zahlungsdienste, unter der Nummer 14003521. Lakooz ist Eigentümer und Verwalter der Webseite www.commonbox.com/de. Diese Seite bietet einen Service an, um Geld-Sammelaktionen in Gruppen zu erleichtern.

Die Firma S-Money, Tochtergesellschaft der Gruppe BPCE, ist für die Verwaltung und die Kontrolle des Geldfluss der Webseite Commonbox, angemeldet von der Firma Lakooz, verantwortlich. S-Money ist eine vereinfachte Aktiengesellschaft (SAS) im Kapital von 11 037 000 €. Ihr Hauptsitz ist in Paris: 28 villa de Lourcine. Sie ist im Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 501586341, als elektronische Währungs-Einrichtung in Frankreich eingetragen und wird von der ACPR (Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution) kontrolliert (Nummer 16528).

Jede Person, die die Webseite www.commonbox.com/de aufruft, ob Nutzer oder Besucher, sollte sorgfältig und regelmäßig die vorliegenden Nutzungsbedingungen lesen.



Definitionen

Überweisung durchführen: bezeichnet die Aktion, die ein Organisator macht, wenn er eine Banküberweisung anfordert.

Kontakt: bezeichnet den Benutzer oder Besucher, der eingeladen worden ist, an einer Sammelbox teilzunehmen.

Konto: bezeichnet den virtuellen Raum, den jeder Benutzer auf der Webseite www.commonbox.com/de nach seiner Registrierung erhält.

Teilnehmer: bezeichnet jeden, der eine Teilnahme an einer Sammelbox durchgeführt hat.

Teilnahme:bezeichnet den Betrag den ein Teilnehmer an einer Sammelbox gesendet hat.

Sammelbox: bezeichnet den virtuellen Ort, an dem die Sammelaktion, von einem Organisator beschrieben und durchgeführt wird.

Sammelaktion: bezeichnet die Aktion, gemeinsam online Geld zu sammeln.

Organisator: bezeichnet den Benutzer, der eine Sammelbox erstellt hat.

Lakooz Service: bezeichnet die Dienste, die von der Firma Lakooz auf der Webseite www.commonbox.com/de angeboten werden. Die Firma ist Besitzer und Verwalter dieser Webseite.

Webseite: steht für die Webseite www.commonbox.com/de.

Nutzer: bezeichnet den Besucher der Webseite www.commonbox.com/de registriert ist.

Besucher: bezeichnet den registrierten Benutzer der Webseite www.commonbox.com/de.



Inhalt und Handlungsfeld

Die vorliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen beschreiben die Bedingungen, unter denen die Firma Lakooz den Zugang zu den angebotenen Dienste anbietet. Somit beschreiben sie die Rahmenbedingungen, die von beiden Seiten, der Firma Lakooz und den Nutzer und Besucher dieser Webseite eingehalten werden muss.

Die allgemeinen Nutzungsbedingungen sind während der gesamten Nutzung des Service von "www.commonbox.com/de" wirksam.

Die Inhalte der vorliegenden Nutzungsbedingungen sind rein Indikativ und entsprechen nicht in Exaktheit den Inhalt der rechtlichen Artikel, auf den Sie sich beziehen.



Zustimmung der Nutzungsbedingungen

Der Nutzer ist selbst dazu verpflichtet, die Nutzungsbedingungen aufmerksam zu lesen und zu akzeptieren.

Im Fall der Ablehnung der vorliegenden Nutzungsbedingungen, kann der Benutzer die Webseite www.commonbox.com/de verlassen.

Jede Person (Benutzer oder Besucher), die diese Webseite nutzt, ob für die Erstellung einer Sammelbox, einer Rückzahlungsanfrage, der Zahlung einer Teilnahme oder einer Kontoerstellung, hat mit seiner Teilnahme, die vorliegenden Nutzungsbedingungen eingewilligt und akzeptiert.



Zulassung

Mit der Nutzung dieser Webseite erkennt der Benutzer oder der Besucher der Webseite an, das er voll rechtsfähig ist, um den Service von Lakooz zu nutzen. Er verpflichtet sich, diese Dienste nur zu legalen Zwecken zu benutzen und diese nicht zu beschädigen oder zu missachten.



Registrierung und Zugangsdaten

Die Registrierung auf der Webseite "www.commonbox.com/de" ist notwendig, um eine Sammelbox oder eine Rückzahlungsanfrage zu erstellen, eine Banküberweisung zu machen und um durch einen Dialog oder einer Wunschkarte der Sammelaktion beizutragen. Es ist nicht notwendig, sich zu registrieren, um an einer Sammelaktion teilzunehmen.

Um Nutzer zu werden, ist es notwendig, auf der Startseite oder bei der Erstellung einer Sammelbox das verfügbare Registrierungsformular auszufüllen. Die Registrierung verlangt, dass die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Bei der Registrierung garantiert der Besucher die Genauigkeit der Daten, die er angibt. Sobald das Formular ausgefüllt ist, wird die Registrierung durch einen, per E-Mail versendeten, Link bestätigt.

Der Nutzer ist der einzig verantwortliche seiner Zugangsdaten, die aus einer gültigen E-Mail Adresse und einem Passwort bestehen. Lakooz kann nicht verantwortlich für Konsequenzen der Nutzung seiner Zugangsdaten durch eine Drittpartei sein oder verantwortlich für den vom Nutzer verschuldeten Verlust der Zugangsdaten gemacht werden.



Erstellung und Verwaltung einer Sammelbox

Erstellung
Jeder Nutzer kann, sobald er es möchte, eine Sammelbox erstellen. Dazu gibt er folgende Informationen ein:
  • Den Titel des Ereignis, für das die Finanzierung bestimmt ist
  • Den Namen des Organisators des Ereignis.
  • Die Beschreibung des Ereignis.
Dazu kann der Organisator ein Titelbild für sein Ereignis hochladen.

Der Titel des Ereignis sowie des Organisators sollten aufmerksam eingetragen werden. Diese Felder bestimmen die Vereinbarung (Grund der Sammelaktion), die zwischen dem Organisator von den Teilnehmern geschlossen wird. Der Inhalt ist in der Verantwortung des Organisators.

Eine gewisse Anzahl von Optionen, vor allem bezüglich der Anonymität der Teilnehmer, der Beträge der Teilnahmen, der Existenz eines Austausches auf der Seite der Sammelbox und der Information der Organisators, sind von dem Organisators zu verwalten. Der Organisator kann auch wählen, seine Sammelaktion öffentlich zu machen. In diesem Fall haben alle Besucher, und nicht nur eingeladenen Gäste, Zugang zur Sammelbox und können öffentlich teilnehmen. Der Organisator kann auch ein Enddatum festlegen. Dieses Datum wird für die Gäste als Information eingeblendet.

Verwaltung

Nach der Erstellung der Sammelbox kann der Organisator::
  • die vorliegenden Informationen ändern. Die Änderungen liegen in der Verantwortung des Organisators. Diese Änderungen beeinflussen jedoch keineswegs die Regelung, die zuvor zwischen Organisator und Teilnehmer galten.
  • Neue Teilnehmer einladen und die Liste der Teilnehmer sehen.
  • Die Teilnahme Details folgen und die Erinnerungsmail, die an die Gästen gesendet wird, können kontrolliert werden.
  • Die Sammelbox kann vorzeitig geschlossen werden. Die Einladungen und Teilnahmen werden also ausgeblendet, solange bis der Organisator die Sammelbox reaktiviert.
  • Den Abbruch der Sammelbox kann der Organisator fordern, wenn er noch keine Teilnahme erreicht hat. Dazu kann er den Kundendienst per E-Mail kontaktieren: [email protected]
  • Die Sammelbox ausgeben.
Generell ist der Organisator verantwortlich für die Verwaltung der Sammelbox. Er achtet auf das Einhalten der Regulierung bezüglich aller Elemente auf der Seite der Sammelbox. Dies gilt vor allem bezüglich der Kommunikation und Beschreibung rund um die Sammelaktion. Das technische Team behält sich das Recht vor, eine Sammelbox aus den öffentlichen Aktionen auszuschließen, wenn der beschriebene Inhalt der Sammelbox ungeeignet für die Öffentlichkeit ist.


Teilnahme an Einer Sammelbox

Teilnahme

Jeder Gast erhält eine Einladungs-Nachricht von "[email protected]", die den Titel des Organisators und der Sammelbox, an der er eingeladen wurde, beinhaltet. Der Gast kann also an der Sammelbox teilnehmen, indem er einen Betrag mit Hilfe seiner Bankkarte überweist. Die Seite wird von der Sicherheits-Zahlungsplattform der Groupe Banque Populaire Caisse d'Epargne verwaltet. Der Gast kann die Einladung auch ablehnen.

Indem er an einer Sammelbox teilnimmt, gibt der Benutzer dem Organisator das Recht, ein Teil- oder den Gesamtbetrag seiner Teilnahme zu nutzen, um das beschriebene Ereignis zu finanzieren.

Die Nutzer sollten generell nur an Sammelaktionen teilnehmen, dessen Organisator Ihnen bekannt ist oder dessen Aktion Sie vertrauen.

LAKOOZ ist nicht der Endempfänger der Geldes und erstellt daher keine Belege.

Rückerstattung der Teilnahme

Der Teilnehmer kann seinen Betrag zurückziehen, solange die Sammelbox nicht geschlossen oder ausgegeben wurde, ohne den Grund der Rückerstattung seiner Teilnahme anzugeben. Diese Anfrage muss an die folgende E-Mail Adresse gesendet werden: "[email protected]". Die Rückerstattung des Betrags kann auch teilweise geschehen. Der exakte Betrag der Rückerstattung muss in diesem Fall in der Anfrage mitgeteilt werden.

Die Rückerstattung wird innerhalb von fünfzehn (15) Tagen durchgeführt. Die Kommission, die Lakooz überwiesen wurde, kann dagegen keinesfalls eine rückerstattet werden.

Der Teilnehmer ist alleiniger verantwortlicher für die Konsequenzen seines Rückzugs, bezüglich des Organisators der Sammelaktion.



Identifikation der Nutzer

Unter bestimmten Bedingungen sind wir verpflichtet, Nutzer zu identifizieren

Im Rahmen des Kampfs gegen Geldwäsche, Betrug und Terrorfinanzierung, müssen wir die Identität unserer Nutzer überprüfen, wenn ein bestimmter Geldbetrag überschritten wurde.

Höhe des Geldbetrags

Alle Nutzer, die über 2 500 € innerhalb von 15 Tagen sammeln und alle Nutzer, die mehr als 250 € innerhalb von 12 Monaten auf ein Bankkonto überweisen möchten, sowie alle Nutzer, die eine Teilnahme von über 250 € erhalten, müssen bezüglich der Regulierung identifiziert werden.

Das Hochladen der Nachweis-Dokumente

Das Hochladen der Nachweis-Dokumente wird im Kontobereich verwaltet. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail senden: ""[email protected]"". Die Liste der akzeptierten Dateien befindet sich auf der Seite "Mein Konto".

LAKOOZ bewahrt sich das Recht vor, eine Überweisung abzubrechen, falls der Nutzer den Identifizierungs-Prozess nicht bestätigt hat.

LAKOOZ hat das Recht einem Nutzer zu fragen, sich zu identifizieren, falls es im Rahmen des Kampfes gegen der Geldwäsche oder der Terrorfinanzierung notwendig ist.



Nutzung der Sammelbox

Der Organisator der Sammelaktion ist alleinig verantwortlich für die korrekte Nutzung des gesammelten Betrags. Die Nutzung muss Konform zum Mandat (Anordnung, Weisung) sein, welches vom Organisator beschrieben wurde und ihm jeder Teilnehmer der Sammelbox gegeben hat. Der Teilnehmer hat sein Verständnis gegeben, dass Lakooz keinesfalls verantwortlich für die Nutzung des Betrags ist, auch wenn es sich um eine öffentliche Sammelaktion handelt.

Wenn er es will, kann der Organisator einen Teil- oder den Gesamtbetrag überweisen. Um zu seiner Sammelbox Zugang zu haben, muss er sein Passwort eingeben. Der Erhalt des Betrags impliziert eine Banküberweisung anzufragen. Um dies zu tun, muss der Organisator seine Bankinformation übersenden. Der Mindestbetrag einer Überweisung ist ein (1) Euro. Nur Überweisung nach Kredit-Instituten innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums sind möglich. Der Organisator ist verantwortlich für die Bankdaten, die er Lakooz für eine Überweisung mitteilt. Lakooz ist nicht verantwortlich falls der Benutzer falsche Informationen für seine Überweisung mitgeteilt hat.

Konform zur EU-Regelungen im Rahmen des Kampfes gegen Geldwäsche ist Lakooz verpflichtet, Nutzer streng zu identifizieren, die über 250€ innerhalb von einem Jahr in einer oder in mehreren Sammlung(en) gesammelt haben. Um sich zu identifizieren, kann der Nutzer in seiner Profilübersicht unter "Meine Dokumente" die verlangten Dateien hochladen. Die Dokumente sind: eine Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite), die Kontoinformationen, ein Wohnsitznachweis. Lakooz hat das Recht die Sammlung einer Sammelbox abzubrechen, wenn die verlangten Dokumenten nicht zugesendet wurden.

Lakooz hat das Recht diese Identifizierung, im Rahmen des Kampfes gegen Geldwäsche, von allen Nutzern zu verlangen, wenn es für nötig geschätzt wird.



Nutzung der Sammelbox in einem Partner-Shop

Der Organisator kann seine Sammelkasse in unserem Netzwerk der Partner-Shops kostenlos einlösen. Der Organisator ist alleiniger Verantwortlicher der Nutzung des gesammelten Betrag, also des gesamten Betrags, das durch die Erstellung seiner Sammelaktion zu Verfügung steht. Die Nutzung muss Konform zum Mandat sein, dass ihm jeder Teilnehmer gegeben hat. Der Teilnehmer hat sein Einverständnis gegeben, dass Lakooz keinesfalls verantwortlich für die Nutzung seiner Einzahlung ist, die der Organisator handhabt, dies gilt ebenfalls für öffentliche Sammelaktion.

Wenn er es will, kann der Organisator einen Teil- oder den Gesamtbetrag der Summe direkt in den Partner-Shops ausgeben. Um zur Seite der Partner zu gelangen, muss er sein Passwort eingeben. Der Organisator wählt dann in unserer Auswahl die Seite aus, auf die er seine Sammelbox ausgeben möchte. Der Organisator ist verantwortlich für die Bankdaten, die er Lakooz für seine Ausgaben auf Partner-Seiten mitteilt. Lakooz ist nicht verantwortlich für falsche Bankdaten, die vom Benutzer für die Nutzung seiner Sammelbox eingegeben wurden.

Sobald die Sammelbox auf einer Partner-Seite ausgegeben wurde, ist Lakooz nicht mehr verantwortlich für die Nutzung der Sammelbox. Im Fall von einer Streitigkeiten mit einem Partner kann der Organisator keinesfalls die Verantwortung von Lakooz in Frage stellen. Der Organisator klärt die Streitigkeit direkt mit der Partner-Seite, auf der die Sammelbox ausgegeben wurde.



Konto löschen

Ein Nutzer kann seinen Konto löschen. Zur Löschung muss er bitte den Kundendienst kontaktieren: [email protected] Nach maximal fünfzehn (15) Tagen ist das Konto gelöscht. Der Nutzer hat also keinen Zugang mehr zu seinem Konto und kann die Sammelbox, die er erstellt hat, nicht mehr verwalten.

Falls noch laufende Sammelaktionen existieren, an denen teilgenommen wurde, informiert der Kundendienst den Nutzer. Innerhalb von fünfzehn (15) Tagen muss der Nutzen entscheiden, ob er den Betrag der Sammelaktion erhalten will. Nach dieser Frist, falls der Nutzer keine Antwort gegeben hat, wird die Sammelaktion automatisch abgebrochen. Der Organisator ist alleiniger Verantwortlicher der Konsequenzen des Abbruchs gegenüber den Teilnehmern.*



Konto annullieren

Wenn die vorliegenden Nutzungsbedingungen von einem Nutzer nicht respektiert werden, hat Lakooz das Recht sofort und ohne Vorankündigung ein Konto zu suspendieren oder zu streichen.

Diese Kontosuspendierung verläuft unter selben Konditionen wie die Kontolöschung, die vom Nutzer erfragt wurde (siehe oben).



Datenschutz

Die Plattform commonbox.de, von der Firma Lakooz SAS erstellt und verwaltet, ist bezüglich des Schutzes ihrer persönlichen Daten umsichtig. Die Firma engagiert sich, gemäß dem Informatik- und Freiheitsgesetzes, den besten Schutz für Ihre Daten anzubieten. Die Speicherung der persönlichen Daten auf der Plattform commonbox.com/de wurde durch die Commission nationale de l’informatique et des libertés (CNIL) überprüft und ist unter der Nummer 1522128 gespeichert. Für mehr Informationen über den Datenschutz können Sie auch die Webseite der Commission National de l'Informatique et des Libertés (FR) besuchen: www.cnil.fr.

Die Speicherung Ihrer Daten ist für die Bearbeitung Ihrer Anfragen, Erstellung von Sammelaktionen, Entgegennahme von Teilnahmen an einer Online-Sammelbox sowie für die Verbesserung des Surfens auf der Webseite notwendig. Die benötigten Daten zur Servicenutzung wird auf dem Online-Sammelbox-Formular eingeblendet. Wenn Pflichtfelder fehlen, wird Ihre Anfrage nicht berücksichtigt.

Ihre Daten werden nicht an Drittparteien gesendet. Falls Informationen an Partner gesendet werden sollten, wird zuvor Ihr Verständnis erfragt.

Ihre Anmeldung auf der Webseite www.commonbox.com/de erzeugt auf Ihrem Verbindungs-Terminal die Speicherung der folgenden Cookie(s):Cookies Verwaltungspolitik

Die Kundendaten werden 5 Jahren ab dem schließen Ihrer Sammelbox oder der betroffenen Sammelbox für Teilnehmer aufbewahrt. Die durch Cookies gesammelte Daten werden nur dreizehn Monate gespeichert.

Laut dem Gesetz zur Informatik und Freiheit, verfügen Sie über das Recht auf Zugang zu ihren persönlichen Daten und auf Korrektur derselben. Sie haben das Recht auf Löschung Ihres Kontos, die spurlose Beseitigung aller persönlicher Daten. Bei Fragen oder Anfragen auf Löschung Ihrer Daten, senden Sie uns eine Nachricht an [email protected].

Bezüglich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 2016/679 des Europäischen Parlaments vom 27. April 2016, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, und des Datenschutzgesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in der geänderten Fassung, haben wir unsere Datenschutzerklärung aktualisiert, um Ihnen mehr Informationen darüber zu geben, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.
Sie können unsere “Datenschutzrichtlinie einsehen”, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt.



Verantwortung für den Zugang zur Webseite "www.commonbox.com/de"

Lakooz garantiert, alles dafür zu tun, um einen sicheren Zugang zur Webseite "www.commonbox.com/de" zu ermöglichen. Doch Sie kann nicht verantwortlich für Zugangs-Schwierigkeiten oder für kurzfristige Störungen sein, da der Betrieb der Plattform von externen Faktoren, die Lakooz nicht kontrollieren kann, abhängt.

Lakooz bewahrt sich das Recht vor, den Zugang zur Webseite für Wartungsarbeiten zu suspendieren. Lakooz kann auch, wenn für Nützlich erachtet, die Webseite bearbeiten, um seine Dienste zu verbessern.

Lakooz garantiert nicht den Betrieb der Webseite auf allen Browsern, Betriebssystemen und Informatik-Endgeräten, die benutzt werden. Im Fall von Unvereinbarkeit, laden wir Sie ein, unseren Kundendienst per E-Mail zu kontaktieren: [email protected]



Generelle Verantwortungs-Einschränkungen

Im Fall von Streitigkeiten mit einem oder mehreren Nutzern oder Besuchern der Webseite, ist die Verantwortung von Lakooz, egal aus welchen Gründen oder Motivationen, die Form der Aktionen zu begrenzen.



Trennbarkeit der Klauseln

Die Ungültigkeit, die Unwirksamkeit oder die Abwesenheit des Teils einer Klausel oder die Unwirksamkeit einer der Bestimmungen, der hier vorliegenden Nutzungsbedingungen, bedeutet keinesfalls die Ungültigkeit, die Unwirksamkeit oder die Abwesenheit des Rechts oder die Unwirksamkeit der anderen Bestimmungen und deren Konsequenzen. Die Trennbarkeit einer Klausel und damit ihre Zerlegung in einen inhaltlich zulässigen und einen inhaltlich unzulässigen Teil ist hier nicht gegeben.



Anfragen der Nutzer bei Service-Problemen

Jede Auseinandersetzungen oder Anfrage bezüglich:
  • einer Störung der Webseite "www.commonbox.com/de",
  • eines Zahlungsfehlers,
  • eines Überweisungsfehlers
muss vom Nutzer sofort per E-Mail an Lakooz mitgeteilt werden: "[email protected]".


Änderung der Nutzungsbedingungen

Lakooz kann die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Die Änderungen sind sofort nach deren Veröffentlichung auf der Webseite https://www.commonbox.com/de/allgemeine-nutzungsbedingungen anwendbar.

Die Weiternutzung der Nutzer oder Besucher gilt als Zustimmung zur letzten Version der veröffentlichen Nutzungsbedingungen.

Die Nutzungsbedingungen wurden zuletzt am Mittwoch den 18. Juli 2013 geändert.



Anwendbares Recht und zuständige Gerichtsbehörden

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen unterliegen dem französischen Recht. Abgesehen von einer Anwendung einer pflichtigen Regelung (die nur in der strikten Bestimmung ihres Betreffs angewendet wird), wird explizit vorgeschrieben, dass im Fall von Interpretations-Streitigkeiten die Gültigkeit und die Konsequenzen der vorliegenden Nutzungsbedingungen, und im Fall hier Abweichender Einigung, das Tribunal von Paris alleiniger Zuständiger ist.



Nutzungsbedingungen des Service von S-money

Um die Nutzungsbedingungen des Service von S-money zu sehen klicken Sie bitte hier.



Rechtliche Hinweise: Die Gesellschaft

Die Plattform "Commonbox", von Lakooz erstellt, ist eine vereinfachte Aktiengesellschaft (SAS: Société par actions simplifiée) mit einen Kapital von 127 534 € und mit Hauptsitz in Frankreich: 35 rue de Rome 75008 Paris. Die Firma ist im Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer RCS 533 303 400 eingetragen.
Lakooz SAS ist im Register der Versicherung- Bank- und Finanzvermittlung, unter der Nummer 14003521, in der Kategorie exklusiver Vertreter in Bankoperationen und Zahlungsdiensten (FR: MOBSPL) eingetragen.
Direktor der Erscheinung: Ghislain Foucque

Cnil

Die Webseite "Commonbox" wurde bei der CNIL deklariert, konform des Gesetzes N78-17 vom 6. Januar 1978 und bezüglich der Informatik und Freiheits-Regelung, unter der Belegnummer 1522128.

Server / Hostrechner

Iguane solutions - Französischer Hoster spezialisiert in maßgeschneiderten Lösungen für komplexe Systeme und Netzwerke seit 2000.

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Eine Nachricht wird Ihnen gesendet, um Ihr Passwort zurückzusetzen.

error validar

Registrierung

Mindestens 2 Zeichen
Sie haben die erlaubte Zeichen Anzahl überschritten Sie haben die erlaubte Zeichen Anzahl überschritten
Mindestens 2 Zeichen
Sie haben die erlaubte Zeichen Anzahl überschritten Sie haben die erlaubte Zeichen Anzahl überschritten
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein Sie haben mit dieser E-Mail Adresse schon ein Konto. Klicken Sie und melden Sie sich an hier
Mindestens 8 Zeichen Ihr Passwort muss mindestens 3 der folgenden Kriterien respektieren: ein Kleinbuchstabe / ein Grossbuchstabe / eine Zahl / ein Zeichen. Ihr Passwort muss mindestens 3 der folgenden Kriterien respektieren: ein Kleinbuchstabe / ein Grossbuchstabe / eine Zahl / ein Zeichen.
Die zwei Passwörter stimmen nicht überein!
Um die Sicherheit Ihrer Sammelbox zu garantieren, empfehlen wir Ihnen, eine sichere Passwortkombination zu wählen